Freitag, 19. Juli 2013

Schützenfest Elte



Inzwischen hat sich Elte an vielen Stellen schon richtig herausgeputzt. Überall wehen die grün-weißen Wimpelketten über den Straßen. Besonders festlich wirkt das Dorf aber erst, wenn möglichst viele Bürger ihre Fahnen hissen, um so für zusätzlichen Schmuck in den Straßen zu sorgen. Die Schützen und deren Gäste werden sich am Wochenende sehr darüber freuen, wenn die Ludgerus-Schützengilde Elte 1478 e.V. zum traditionellen Schützenfest einlädt und 4 Tage Stimmung und
gute Laune im Festzelt auf dem Dorfplatz verspricht.

Richtig los geht es dann am Freitag: Um 19.30 Uhr beginnt das Schützenfest mit dem Antreten vor dem Festzelt und der Vorstellung des Königsvogels. Zusammen mit dem Spielmannszug folgt dann der Abmarsch zur Vogelstange.

Am Samstag treffen sich die Schützen um 9.30 Uhr zur Schützenmesse. Um 10.30 Uhr heißt es Antreten vor dem Festzelt zur Gefallenenehrung und Flaggenhissung. Ab
11 Uhr folgt dann der Frühschoppen im Festzelt. Um 14 ist wieder Antreten vor dem Festzelt, dann folgt der Abmarsch zum Königsschießen und das Ermitteln des Kinderkönigs auf dem Hellhügel. Die Kettenübergabe gibt es um 19.30 im Festzelt, wo im Anschluss der Schützenball für die ganze Familie statt findet.

Der Sonntag startet um 11 Uhr mit Frühschoppen, Platzkonzert und „Königsfreibier“
im Festzelt. Um 15 Uhr findet die Königsproklamation auf dem Dorfplatz statt. Der Festumzug folgt im Anschluss. Kaffeetrinken der Vereinsdamen mit dem Königspaar gibt es um 16 Uhr und um 20 Uhr heißt es Antreten zur Polonaise mit anschließend vereinsinternem Königsball. Für beste musikalische Stimmung sorgt die Band „Roaddriver“.

Am Montag beginnt das Hexen nur für die männlichen Vereinsmitglieder um 11 Uhr. krk

Keine Kommentare:

Kommentar posten