Samstag, 23. Juli 2016

Zöpfe flechten bei der DLZ Ferienfreizeit


-krk- Bauernzöpfe sind so in wie nie, aber auch Abwandlungen wie der Holländische Zopf, der Fischgrätzopf oder der Wasserfallzopf boomen. Keine dieser Flechtfrisur ist ein Grund, vor Ehrfurcht zu erstarren - Zöpfe flechten ist gar nicht so kompliziert, wie man im ersten Moment vermuten könnte. Das lernten jetzt auch neun Mädchen bei der, von der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft, initiierten Ferienfreizeit in Elte.

Tatsächlich

Sponsoren des Beamers im Gemeindezentrum


krk- Gemeindezentren sind wichtige Treffpunkte für Jung und Alt. Neben dem Wohlfühlcharakter ist auch eine ordentliche Ausstattung von großer Bedeutung. So bat der

Donnerstag, 21. Juli 2016

Anmeldungen für das Badewannenrennen


-krk- Badewannenkapitäne aufgepasst: Der Termin für den nächsten großen Rennspaß auf der Ems an der Bockholter Fähre in Elte steht fest: Am Sonntag, 28. August, sollen sich dort endlich wieder viele kuriose Gefährte, samt Besatzung, in die kühlen Fluten der Ems stürzen.

Der Moderator des

Dienstag, 19. Juli 2016

Polonaise


-krk- Ein Schützenfest ohne Polonaise - das ist in Elte nicht denkbar.
Überall an den Straßen stehen die Zuschauer, um die hübschen Schützenpaare in schwarzer Hose, mit grünem Jacket und Schützenhut - zu sehen. Und so manch einer möchte eigentlich ja auch gerne wissen: Wer mit wem?
Die Schützen

Landfrauen Elte


-krk- Der von den Landfrauen Elte organisierter alljährlicher Spielplatznachmittag lockte rund 25 Kinder
zum Spielplatz „Kreyenburg“ nach Neuenkirchen. Aufgeteilt in

Schützenfest 2016


-krk-RHEINE-ELTE. Sein Kniefall an der Vogelstange und der Freundensprung auf der Bühne im Festzelt sagten mehr als tausend Worte: Eltes neuer König ist einfach nur glücklich. Sascha Schnieders und Katharina Löcken werden nun die Schützen

Sascha Schnieders ist Eltes neuer Schützenkönig



-krk-RHEINE-ELTE. Der Vogel fällt nach weniger als 350 Schuss, hatte Ulrich Limbrock, 1. Vorsitzender der Ludgerus Schützengilde Elte versprochen. Es wurden dann nicht einmal 200: Nach dem 171. Schuss gratulierte eine rekordverdächtig

Vogeltaiufe


-krk- Das Schützenfest in Elte rückt immer näher. Eingeläutet wurde es jetzt ganz standesgemäß als der amtierende König Oliver Glasmeyer den Schützenvogel auf den Namen Detlef Jackdaw subcinericius (Detlef Dohle, in der Asche gebacken) taufte.
Es wird ein Schützenfest mit