Freitag, 20. Juli 2018

Jakobskreuzkraut auf der Blühwiese in Elte



-krk- Tanja Hermes, Mitglied der Projektwerkstatt „Klima, Umwelt/Mitwelt und Naturschutz“ der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. (DLZ), sollte sich eigentlich freuen, denn die Blühwiese an der Wischmannstraße in Elte, die in

Kuriosität in Elte - Sonnenblume wächst im Baum


-krk- Wenn Azira Möllmann auf ihre Terrasse tritt und in den blauen Himmel schaut, sieht sie die Sonne, hin und wieder ein paar Wolken, Vögel, hohe Baumkronen und eine

DLZ Ferienprogramm Hörzu Kopfkino


-krk- Der erste Programmpunkt des Elter Ferienprogramms, das von der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. in Kooperation mit der KÖB (Katholische Öffentliche Bücherei) stattfand, hieß „Hör-zu-Kopfkino“. Dabei konnten die Teilnehmer die
spannende Geschichte

Dienstag, 17. Juli 2018

Polonaise in Elte - Ein echter Hingucker


Die Polonaise gehört zum Schützenfest der Ludgerusschützengilde Elte einfach dazu. Prächtig war auch in diesem Jahr wieder der Zug, der durchs Dorf marschierte. Die Autofahrer, die an der Elter Straße warten mussten, weil die Polonaise vor

Montag, 16. Juli 2018

Eltes neuer Schützenthron


-krk- Elte hat eine neue Königsfamilie: König Dirk Konrad und Kinderkönig Jacob Goldberg setzten sich beim Schützenfest durch. Kaiser wurde Siegfried Weßling und Gold- und Silberkönig sind

Eltes neuer Schützenkönig heißt Dirk Konrad


-krk- Erst zerreißt ein Schuss die Luft, dann rieseln Sägespäne und Holzstücke auf die Plastikplane am Boden. Immer kleiner wird der hölzerne Vogel hoch oben an der Stange. Doch Dirk Konrad beweist Nervenstärke und

Sonntag, 15. Juli 2018

Maik Bischof ist Eltes 2. Bierkönig


-krk- Der Regierungswechsel ist vollzogen. Als am Freitagabend laute Horrido-Rufe erschallten, war es amtlich. Die Ludgerusschützengilde Elte hat einen neuen Bierkönig – Maik Bischof. 

Unter dem Jubel der

Wer regiert demnächst die Elter Schützen?

 

-krk- „Bist du irre? Da kann ich nicht, da ist Schützenfest!“ So oder so ähnlich lautet die Auskunft die wohl fast jeder Elteraner seinen Freunden und Verwandten, auf die Frage ob man denn am kommenden Wochenende in den