Montag, 14. Dezember 2015

Adventskranzgeschichten


-krk- Zu vergnüglichen Adventskranzgeschichten hatte die KÖB Elte am vergangenen Sonntag eingeladen. „Leider waren nur drei Familie da“, sagte Bibliothekarin Andrea Pohlmeyer etwas enttäuscht. Sie habe sich doch etwas mehr Resonanz erwartet. Gemütlich war es natürlich trotzdem. Eng zusammen gekuschelt und versorgt mit
dampfend heißen Kakao, Kaffee und leckeren Plätzchen, lauschten die Familien der Geschichte „Die Kerze, die nicht brennen wollte“. Übrigens ganz im Gegensatz zu der ersten Kerze des Adventskranzes, der auf dem Tisch stand an dem die Familien saßen und die lustig im Wind flackerte. Nach dem Ende der Geschichte waren die Familien noch lange in der Bücherei, unterhielten sich, spielten Gesellschaftsspiele und schauten sich zusammen mit ihren Kindern die vielen schönen Bücher an, von denen sie anschließend auch einige mit nach Hause nahmen. „Wir möchten das die Bücherei als ein angenehmer Ort erlebt wird, an dem man sich gerne aufhält. Genau das war unser Ziel und anscheinend haben wir genau das auch geschafft“, freute sich Pohlmeyer dann doch noch. Jetzt hofft sie natürlich das sich die besinnlich schöne Stimmung noch ein wenig herumspricht, denn schon am nächsten Sonntag gibt es um 11 Uhr die nächste Adventskranzgeschichte. Genauso wie an den zwei weiteren Adventssonntagen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten