Montag, 6. August 2012

Rahmenprogramm Badewannenrennen

 
Moderator Markus van der Giet war begeistert von der Fairness der Teilnehmer, den vielen Zuschauern und dem tollen Rennen.

Neben dem Rennen gab es ein großes Rahmenprogramm für die zahlreich erschienenen Zuschauer. Ein Dj sorgte den ganzen Tag für Musik und Markus van der Giet moderierte sämtliche Rennen und andere Wettkämpfe auf seine gewohnt lustige Art und Weise. So gab es beim Bullenreiten machen Lacher, denn kaum einer der Teilnehmer schaffte es dabei bis zur Schwierigkeitsstufe sieben vorzudringen. Unter dem Gejohle der ...
...eigenen Teammitglieder, den höhnischen Zurufen der gegnerischen Teams und van der Giets sarkastischen Kommentaren landete ein Jeder irgendwann auf dem weichen Untergrund.
Das Bierkistenrennen stieß bei den Zuschauern ebenfalls auf viel Begeisterung. Beim Süßwarenstand von Pascal Leding konnte man Leckereien aus Holland erwerben. Ein Imbiss und auch das Restaurant der Bocholter Emsfähre sorgten für das leibliche Wohl der Besucher und Athleten. Ab 20 Uhr spielten die Bands „Wake up“ und „Two 4 you“. Bei der Siegerehrung, bei der auf Grund eines kräftigen Regengusses nicht mehr ganz so viele Zuschauer mit von der Partie waren, ließen sich die Gewinner noch einmal kräftig feiern.
So fiel das Fazit des Moderators, am Ende auch besonders positiv aus: „Das Wetter hat super mitgemacht, die Teilnehmer haben fair gekämpft und bis auf einige leichte  Materialschäden haben wir überhaupt nichts Negatives zu berichten. Ich hatte so viel Spaß und hab richtig Lust im nächsten Jahr selber auch wieder als Teilnehmer mitzumachen.“  So darf man in Elte gespannt sein wie das Rennen im nächsten Jahr wohl ausgehen mag, hat van der Giet doch schon im Jahr 96 mit seinem damaligen Team gewonnen. krk

Jana Thalmann, eine der wenigen Amazonen, brachte die Männer zum Staunen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten