Sonntag, 2. September 2012

SGE Herren - SuS Neuenkirchen III

Eltes Mario Niehaus startet gleich mit 2 Toren in die neue Saison.

Im ersten Meisterschaftsspiel dieser Saison und erstmals unter der Leitung von Trainer Peter Maier trennte sich B-Ligist SG Elte mit einem 4:4 (0:1) Remis vom SuS Neuenkirchen III. In einer sehenwerten und torreichen Begegnung hatte der Gast aus Neuenkirchen in den ersten 45 Minuten mehr vom Spiel und lag zur Halbzeit, nach einem Treffer in der 27.Minute, mit 0:1 in Front.
Direkt nach dem Pausentee und deutlicher Ansprache Maiers kam die Sportgemeinschaft, um ihren Kapitän Björn Middelhoven (wieder einmal einer der stärksten Elteraner) immer besser ins Spiel und dominierte das Geschehen auf dem Platz weitgehendst. Folgerichtig egalisierte Eltes Thomas Rösener in der 54. Minute mit einem platziert verwandelten Strafstoss zum 1:1. In den folgenden acht Minuten gelang es den "Kickern von der Schwanenburg" weitere vier Treffer zu erzielen. Dabei leider auch zwei Mal ins eigene Netz. SGE Aussenverteidiger Hendrik Schnellenberg war der erste Pechvogel. Sein Eigentor in der 56. Minute brachte Neuenkirchen wiederum in Führung. Sturmspitze Mario Niehaus glich in der 60. Spielminute zum 2:2 aus. Nur eine Minute später lag die "Maier-Elf" durch das zweite Eigentor an diesem Tag, verursacht durch John Birk-Rischmüller, mit 2:3 Toren abermals zurück. Ungeschockt davon schafften es Jan-Patrick Ostendorf (64.) und Niehaus (73.), mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel, die SGE wieder mit 4:3 auf die Gewinnerstraße zu schießen.
Elte hatte seinen Gegner nun zumindest bis zur 90. Minute gut im Griff, als es dem Gast durch Christian Hesping doch noch gelang den 4:4 Endstand zu markieren. krk
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten