Montag, 1. Oktober 2012

SGE Frauen

Die Sportgemeinschaft Elte besitzt mit Christia Rohe eine ausgezeichnete Torhüterin.

Kräftig Paroli bot das Frauenteam der SG Elte ihrem favorisiertem Gast SC Altenrheine bei ihrer 0:4 (0:2) Niederlage. Bis zur 19.Minute, als Altenrheine mit 1:0 in Führung ging, war Elte die spielbestimmende Mannschaft. Nach dem Rückstand verlor die Sportgemeinschaft ihre Dominanz auf dem Platz und kassierte folgerichtig, in der 30.Minute, den Treffer zum 0:2 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte zeigte die, von Andre Görlich trainierte, SGE Moral und stemmte sich gegen weitere Gegentreffer der nun immer stärker werdende Gäste. Eltes gut organisierte Abwehr, um Jessica Görlich und eine blendend aufgelegte Torhüterin Christina Rohe, die ein ums andere Mal ihr Können bewies, ließen aus dem Spiel heraus auch keine weiteren Treffer mehr zu. Lediglich bei zwei Standardsituationen (60. Min. Freistoß und 90. Min. Foulelfmeter) war auch Rhe machtlos. So das am Ende der Begegnung eine 0:4 Niederlage für den Hausherren zu Buche stand. Krk

Quelle: Münstersche Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar posten