Sonntag, 16. Dezember 2012

Lebendiger Adventskalender Familie Krüssel


Eine neue Art eine besinnliche Adventszeit zu erleben, bietet der Lebendige Adventskalender in Elte. Dank dem Engagement und dem großen Ideenreichtum einzelner Elteraner Familien und Vereine ist ein Adventskalender der besonderen Art entstanden. Iindividuell gestaltete Fenster sind über das ganze Dorf verteilt. Jedes Wochenende ist die Spannung groß, was sich wohl hinter dem nächsten Fenster verbirgt. Jede Eröffnung ist ein besonderes Erlebnis, denn meist wird eine Weihnachtsgeschichte...
erzählt und ist dabei oft musikalisch umrahmt.
So auch am Sonntag bei Familie Krüssel. In der vorgetragenen Weihnachtsgeschichte, die von Familie Breulmann glaubhaft dargestellt wurde, ging es wie könnte es auch anders sein um „Weihnachten“ und was einer Failie an diesem Fest besonders wichtig ist. „Der Tannenbaum“, - „das Lieder singen“ und natürlich - „die Krippe“. „Als der Familie sowohl die Liederbücher, der Baum und auch die Krippe gestohlen wurde blieben ihnen ja noch die Geschenke und das ist doch das wichtigste an Weihhnachten – oder etwa nicht?“ las Yvonne Krüssel fragend vor. Erst durch den Besuch eines Jungen, der zu Weihnachten auf all die anderen Dinge nicht verzichten mochte, besann sich die Familie eines besseren.
Nach der Geschichte ließen ale Anwesenden durch die Weihnachtslieder „Dicke rote Kerzen“ und „Tragt in die Welt nun ein Licht“ den Abend bei einem heißen Glühwein und leckeren Plätzchen ausklingen. Krk



Keine Kommentare:

Kommentar posten