Sonntag, 27. Januar 2013

Schuhsammelaktion


Schuhsammel- und Verwertungsaktion in Elte
Als einer der bundesweit tätigen Förderer der Schuhsammel-und Verwertungsaktion SHUUZ, die im Kreis Steinfurt im letzten Jahr vor allem über einzelne Sozialverbände zu einer umfangreichen Resonanz geführt hat, stellte Dr. Reinhold Hemker jetzt das weiterentwickelte, neue Konzept dieser sozial, ökologisch und ökonomisch vorbildlichen Aktion auch für Rheine-Elte vor.
Neu ist, dass jetzt auch Einzelpersonen die Schuhe in einem Paket direkt an die Sortier- und Verwertungsfirma schicken können. Sie können beim DHL-Paketboten, einer Packstation oder bei ...
... der Post abgegeben werden“, sagt Hemker. Kostenlos werden über SHUUZ bereits frankierte Paketaufkleber zur Verfügung gestellt. SHUUZ sorgt im sozialen Sinne dafür, dass die Schuhe an Menschen gehen, die sich ansonsten keine Schuhe leisten können. Der ökologische Aspekt wird dadurch berücksichtigt, dass die gebrauchten Schuhe in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden und so die Umwelt entlastet wird.
Als stellvertretender Vorsitzender des bundesweit tätigen Vereins Wasser für Menschen e.V. setzt sich Reinhold Hemker dafür ein, dass Erlöse aus der Aktion SHUUZ für Projekte dieses Vereins bereitgestellt werden. „Klar ist allerdings dass alle, die sich an der Aktion beteiligen, über den Verwendungszweck selbst entscheiden können, wie es zum Beispiel in Emsdetten und Greven die AWO-Mitglieder im letzten Jahr getan haben“, so Hemker. Er weise damit auch daraufhin, dass die Erlöse der Sammlung und Verwertung auch vor Ort für soziale Projekte eingesetzt werden können.
Vor einigen Tagen ist die Aktion zunächst über Mundpropaganda und Direktansprache in Rheine-Elte angelaufen: Auch hier mit großem Erfolg. Die an den Schnürsenkeln oder mit Tesa-Band zusammengebundenen Schuhe wurden und können weiterhin direkt bei Familie Hemker, Tannenweg 14, abgegeben werden.
Jetzt hat sich auch der „Elteraner Schuster“ Josef Schnellenberg bereit erklärt, die gute Sache zu unterstützen. Auch er nimmt die Schuhe in seiner Werkstatt, am Hermannsweg 25 entgegen“, freut sich Schirmherr der Aktion Reinhold Hemker.
Weitere Informationen sind zu bekommen über buergerbuero-hemker@unitybox.de, Tel. (0178) 6975490 und www.shuuz.de, Tel. (0234)7090838.

Keine Kommentare:

Kommentar posten