Montag, 12. Januar 2015

SES in Elte



-krk-Die Initiative Senior Expert Service (Kreis Steinfurt) lädt am Mittwoch 14. Januar um 19 Uhr im Heimathaus Elte zur ersten öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2015 ein.
Neben Informationen zu den
bisherigen Einsatzländern der SES-Services Experten, Axel Roosen, Dr. Reinhold Hemker und Ulrike Kuhn zu den Ländern Namibia, Simbabwe und Tansania werden die Einsatzmöglichkeiten über diese Stiftung der deutschen Wirtschaft und allen Interessierten vorgestellt. Eingeladen sind diesmal auch Jugendliche und junge Erwachsene, die zum Beispiel durch die Programme „Konkreter Friedensdienst“ und „Weltwärts Erfahrungen“ gefördert werden und in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit Erfahrungen sammeln und Entwicklungsländer näher kennenlernen möchten. „Wir möchten mit diesem Angebot insbesondere Jugendlichen und junge Erwachsenen eine Möglichkeit bieten, nach dem Abitur, nach einem Berufsabschluss oder während des Studiums, ein entsprechendes Auslands-Praktikum zu absolvieren“, sagt Dr. Reinhold Hemker.


Auch die Richtlinien für diese Programme werden an diesem Abend vorgestellt, es wird über die verschiedenen Einsatzorte berichtet und auch ein gemeinsamer Imbiss ist vorgesehen. Informationen gibt es bei Gerd Homberg, Tel. 02556-98888, gerd.homberg@uni-muenster.de und Dr, Reinhold Hemker, Tel. 0171-2658989, hemke_00@uni-muenster.de.






Keine Kommentare:

Kommentar posten