Dienstag, 3. Februar 2015

JHV der Landfrauen Elte


-krk- Der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Landfrauen Elte, in das neue Gemeindezentrum waren rund 30 Frauen gefolgt.
Silke Fiedler vom Vorstandsteam der Landfrauen

begrüßte die Anwesenden und lud erst einmal zum Kaffeetrinken ein. Anschließend zeigte Fiedler in einem Rückblick noch einmal die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres auf. Vor allem das „Running Dinner“ hätte großen Anklang bei den Frauen gefunden. Aber auch die Einweihung des neuen Pfarrzentrums, bei dem die Landfrauen die zahlreichen Gäste mit Kaffee und Kuchen bewirteten, fand dabei Erwähnung.

Nun folgte der Kassenbericht von Kassiererin Birgit Sendker. Spenden gingen an die Missionsschwester Hildeburg in Brasilien, an den Strickkreis, das Zeltlager der Sportgemeinschaft Elte und die Kinderkrebshilfe. Der Verein habe inzwischen 89 Mitglieder und Nikola Fendesack, Marlen Schulte Walter, Sandra Könnig und Nadine Bülter dürfe man in diesem Jahr als Neumitglieder begrüßen. Sendker war es dann auch die Christel Lampe, Maria Willer und Christa Lampe ein großes Dankeschön für ihren jahrelangen, unermüdlichen Einsatz beim Adventsbasar aussprach und eine Rose überreichte. Die Kassenprüferinnen Maria Thiemann und Anne Schürbrock bestätigten eine gute und sparsame Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstands. Für das kommende Jahr wurden Anne Schürbrock und Nikola Fendesack zu den neuen Kassenprüferinnen ernannt.



Sabine Bäumer vom Vorstand der Kreislandfrauen war ebenfalls der Einladung der Elter Landfrauen gefolgt und informierte über das Bäuerinnen-Forum am 10. Februar im Haus Düsse. Dort sollen aktuelle Themen landwirtschaftlicher Familien diskutiert werden.


Im Anschluss folgte der Bilder-Vortrag „Mit Bienen blüht das Leben“ von Imker Herbert Bülter. Bei dem die Frauen viel darüber erfuhren, welche wichtige Rolle die Bienen in der Natur spielen und wie das Interesse an der Imkerei in den letzten Jahren zugenommen hat. Der Elteraner wünschte sich anstatt eines Honorars, eine Spende für den Elter Kindergarten. Auch hatte er einige Imkereiprodukte zum Verkauf mitgebracht die bei den Landfrauen großen Absatz fanden.

Anne Schürbrock von der kfd Elte wies auf das Puppentheater am 6. Februar hin. Es gäbe noch Karten. Zum Abschluss der Versammlung gab auch Silke Fiedler weitere Termine der Landfrauen bekannt:


8.März Sporteln für Familien bei der SG Elte.
11. März Präventionstipps der Polizei, eine gemeinsame Veranstaltung mit den Landfrauen Mesum und Rheine, um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Schwan“.
19. März Kräuterseminar zum Frühlingsanfang mit Sabine Overesch um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum.
18. April Bauen von Pflanztischen (nach Anleitung) bei der Firma Varelmann
13. August Besuch des Musical „Cats“ bei der Freilichtbühne Tecklenburg. Kartenvorbestellung bei Maria Upmeyer, Tel. 8483


Keine Kommentare:

Kommentar posten