Dienstag, 19. Juli 2016

DLZ Ferienfreizeit ist gestartet


-krk-Die Sonne lacht durch die weit geöffnete Tür hinein ins Elter Gemeindezentrum. Gerade kommen die ersten Kinder an, gebracht werden sie von ihren Müttern. Doch diese sind kurz
darauf wieder verschwunden. Eine entspannte und fröhliche Atmosphäre herrscht in der kleinen Bücherei. Schon suchen sich die Kinder einen bequemen Sitzsack und nehmen Platz. Und dann beginnt sie – die Premiere der ersten Ferienfreizeit in Elte, die von der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. ausgerichtet wird.

Am Dienstag stand das „Hörzu-Kopfkino“ auf dem Programm. Gespannt lauschten die Kinder den Abenteuern der Drei ??? und zwischendurch gab es ein Picknick auf dem sonnigen Kirchhof. Anschließend wurde gemalt, gebastelt und gescherzt. Auch die Mitarbeiter der KÖB freuten sich das ihr „Kopfkino“ so gut ankam. Genauso wie Horst Drescher der einem weiteren Trupp Kinder Einblicke in die Sportart Karate vermittelte. Auch in der kommenden Woche haben die Kinder die Möglichkeit, unter fachlicher Betreuung, Kurse wie Zöpfe flechten, Karate, Sportschießen und Mangas zeichnen zu besuchen.

Leider konnten nicht alle Kurse starten, weil es zu wenig Teilnehmer gab“, sagt die Organisatorin der Ferienfreizeit etwas enttäuscht und hofft das es noch einige Nachmeldungen geben wird. „Für berufstätige Eltern soll das Angebot eine Entlastung und für die Kinder eine Abwechslung ihres Ferienalltags sein“, sagt die Elteranerin. Kosten entstünden den Eltern dabei so gut wie keine, denn das Angebot werde durch die Einnahmen des Sommernachts-Festivals, das der Verein DLZ im vergangenem Jahr ausrichtete, finanziert. Nun hofft die gesamte Bürgerinitiative das es im nächsten Jahr mehr Anmeldungen geben wird.

Wer sich noch bei einem der Kurse anmelden möchte kann dies bei Karin Kühling unter Tel. 05975 9191966









Keine Kommentare:

Kommentar posten