Montag, 5. Dezember 2016

Heimatverein Elte zu Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Oldenburg


-krk- Rund 50 Personen nahmen an dem Angebot des Heimatvereins Elte, der Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Oldenburg, teil. Mit dem
Bus machten sich die Heimatfreunde gemeinsam auf den Weg. Unterwegs gab es kleine Leckereien und so mancher Witz sorgte für heitere Stimmung bei der Fahrgemeinschaft. Kaum in Oldenburg angekommen, war das Zentrum des Weihnachtsmarktes in nur fünf Minuten erreicht, zumal die Spitze des Oldenburger Doms als Wegweiser fungierte. Die vielen Lichterketten und Weihnachtsbeleuchtungen erhellten den Platz rund um das alte Oldenburger Rathauses und versetzten die Elteraner schnell in die richtige Stimmung. Der Besuch der Lamberti-Kirche beeindruckte alle sehr, denn die Kirche die von außen wie eine trutzige Burg wirkte, bestach vor allem durch die erhabene Schlichtheit in weiß und grauen Farbtönen. Nach der Besichtigung des Gotteshauses widmeten sich die Teilnehmer der Fahrt aber den leiblichen Genüssen des Marktes und dem Einkauf letzter Weihnachtsgeschenke. Vor allem der Eierpunsch kam bei den Heimatfreunden gut an. Nachdem alle der festlichen Posaunenmusik am Alten Rathaus und einem holländischem Gospelchor gelauscht hatten, machte sich die weihnachtlich eingestimmte Fahrgemeinschaft dann wieder auf den Rückweg nach Elte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten