Donnerstag, 9. Februar 2017

Kinderprinz in Elte sein ist nicht schwer.. KG Elte



-krk- Die Vorbereitungen für den Elter Kinderkarneval laufen bei der Karnevalsgesellschaft Elte bereits auf Hochtouren. Dazu gehört vor allem natürlich die Ermittlung des Kinderprinzenpaares.
Aus diesem Grund wurden
bereits am vergangenem Dienstag an alle Grundschulkinder Flyer verteilt, die die Kids zuhause bei ihren Eltern abgeben sollten. Alles Weitere ist eigentlich ganz einfach. Haben sich die Kinder entschieden Prinz oder Prinzessin zu werden, müssen sie nur den von den Eltern unterschrieben Zettel, bei ihrer Lehrerin wieder abgeben. Schon am nächsten Dienstag wird dann der Prinz und die Prinzessin, durch ein Losverfahren ermittelt.
Das Schöne an der Sache ist, dass den Kindern und somit auch den Eltern keinerlei Kosten entstehen. Auch um das passende Outfit müssen sich die Eltern keine Gedanken machen, denn die Umhänge sowie das Zepter und das Krönchen werden von unserem Verein gestellt“, erklärt KGE Vorstandsmitglied, Heike van der Giet. Und Anja Woltering, ebenfalls Vorstandsmitglied der Karnevalsgesellschaft, fügt hinzu: „Weder das Kind noch ein Elternteil muss Mitglied des Vereins sein. Dadurch hat wirklich jeder Junge und jedes Mädchen die Möglichkeit einmal Prinz oder Prinzessin zu werden.“
Beim Kinderkarneval am Sonntag, 26.Februar, heißt es dann für das neue Kinderprinzenpaar so richtig abfeiern. Denn zusammen mit dem vom Kinderprinzenpaar ernannten Elferratsmitgliedern erwartet die Gäste ein bunt gefächertes Programm mit viel Stimmung. Durch Darbietungen der Elter Tanzgarden sowie vielen weiteren kleinen und großen Darstellern aus Elte wird es einen bunten Reigen an Spaß und Unterhaltung geben.
Ein ganz besonderer Höhepunkt im Leben des neue Kinderprinzenpaars wird natürlich der Rosenmontagsumzug, am 27. Februar, bei dem das Kinderprinzenpaar reichlich Kamelle werfen darf. Auch hierbei entstehen keine Kosten denn das übernimmt ebenfalls die Karnevalsgesellschaft Elte.
Jetzt sind also die Elter Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren gefragt. Und denkt dran spätestens am Dienstag 14.Februar ist Abgabeschluss.


Keine Kommentare:

Kommentar posten