Mittwoch, 12. April 2017

Neue Rahmen für die Ortseingangs- und Begrüßungsschilder vom Heimatverein Elte


-krk-Neue Rahmen für die vier Ortseingangs- und Begrüßungsschilder kann Elte seit neuestem sein eigen nennen. Die alten Rahmen waren in die Jahre gekommen und beim
letzten Sturm war einer sogar umgekippt. Deshalb entschloss sich der Heimatverein Elte nun zur Erneuerung derselben.


Albert Wieskötter, der 2. Vorsitzende des Vereins, war es, der bei diesem Projekt die Federführung übernahm. Der gelernte Tischler fertigte in seiner Freizeit die Rahmen an und koordinierte auch die Montage. „Da Albert sich die Arbeitszeit nicht berechnen lässt, bleibt der finanzielle Aspekt in einem überschaubarem Rahmen, denn der Heimatverein zahlt nur die Materialkosten“, erklärte sein Bruder Heinrich, der ebenfalls fleißig mithalf. Und diese belaufen sich mal gerade auf 450 Euro. Also ein richtiges Schnäppchen für den Verein.
Nachdem sämtliche Vorbereitungen abgeschlossen waren, ging es am Samstag an die Aufstellung der neuen Schilder: Freiwillige Helfer aus den Reihen des Heimatvereins, trafen sich auf dem Elter Dorfplatz und legten los. Innerhalb kürzester Zeit war der alte Rahmen aus seiner Verankerung gelöst, das Schild gesäubert und der neue Rahmen samt sauberem Schild wieder aufgestellt. Auch die drei weiteren Rahmen konnten noch am gleichen Tag montiert werden.


Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden bedanken“, lobte Vorstandsmitglied Alfons Krämer zum Abschluss der Arbeiten. „So schöne Rahmen suchen ihresgleichen“, befand er und Albert Wieskötter fügte hinzu: „Darüber hinaus haben wir wieder einmal gezeigt, wie gut die Zusammenarbeit innerhalb unseres Vereins funktioniert.“ 



Keine Kommentare:

Kommentar posten