Mittwoch, 30. August 2017

DLZ Ferienprogramm Hör-zu-Kopfkino in Kooperation mit der KÖB Elte



-krk-RHEINE-ELTE. Der letzte Programmpunkt des Elter Ferienprogramms, das von der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. in Kooperation mit der KÖB (Katholische Öffentliche Bücherei) stattfand, hieß „Hör-zu-Kopfkino“. Dabei konnten die Teilnehmer die
neueste Folge von „Die drei ??? - Kids – Spur des Drachen“ hören.

Kaum sind die Kidi`s im Elter Gemeindezentrum angekommen schauen sie mit großen Augen in die nur schwach beleuchtete Bibliothek und zu den verdunkelten Fenstern. Dann aber suchen sie sich schnell ein gemütliches Plätzchen und fangen ganz aufgeregt an miteinander zu tuscheln. „Ich bin schon so gespannt“, flüstert Lena und ihre Freundin pflichtet ihr kichernd bei: „Ja, ich auch!“

Bevor die Aktion beginnen kann, fragt Jule vorlaut: „Warum ist das denn hier so dunkel?“ Andrea Pohlmeyer, die Bibliothekarin der KÖB Elte, erklärt daraufhin, das man sich beim Kopfkino wie im richtigen Kino fühlen soll, es aber keine Bilder sondern etwas zu hören gäbe. „Im Dunkeln geht das viel besser als wenn es hell wäre, wartet nur ab“, sagt sie. Nun ist die Aufregung noch deutlicher bei den Kinder zu spüren. Dann löscht Pohlmeyer auch das letzte Licht und startet den CD-Player.

Die neueste Folge von „Die drei ??? - Kids – Spur des Drachen“ steht auf dem Programm. Ein unheimlicher Einbrecher mit Drachenmaske verbreitet Angst und Schrecken in Rockey Beach. Im Villenviertel macht er Jagd auf Schmuck und Diamanten. Zum Glück hinterlässt das Ungeheuer bei seinen Einbrüchen so einige Spuren. Doch Justus, Peter und Bob haben bereits die Spur des Verbrechers aufgenommen...

Schon ist die Hälfte der Geschichte vorbei und die Kinder machen, auf dem sonnigen Kirchhof, ein kinogerechtes Picknick, mit Popcorn und Saft. Direkt im Anschluss geht es aber für die Kinder und auch den drei ??? Kids mit viel Nervenkitzel und einer aufregenden Verfolgungsjagd weiter.





Keine Kommentare:

Kommentar posten