Mittwoch, 15. November 2017

Urlaub im Kosmetikstudio


-krk- „Urlaub im Kosmetikstudio“ – so wird sicherlich der ein oder andere Kunde den Besuch bei einer Kosmetikerin bezeichnen. Dass das aber auch im wahrsten Sinne des Wortes möglich ist, zeigt sich derzeit in dem kleinen Kosmetikinstitut von Britta Bülter, am Rossweg 65 in Elte.
Mehr als einfach nur
Kosmetik, das gibt es ja schon lange bei Britta. Schließlich bietet die Elteranerin nicht nur Make-up und Gesichtsbehandlungen sondern auch Salzpeelings, Honig- und Wellnessmassagen an. „Für meine Kunden bedeutet ein Besuch bei mir Erholung vom beruflichen oder privaten Alltag, denn wie in einem kleinen Urlaub lassen sich damit Energiereserven auffüllen, um den alltäglichen Widrigkeiten besser trotzen zu können“, erklärt sie.
Apropos Urlaub – den kann man neuerdings ebenfalls hier buchen. Denn seit dem 1. Oktober ist hier auch Regina Wessling mit ihrem Büro der „Reiseberatung Rheine“ zu finden. Wessling, die seit 2010 als selbstständige Reiseberaterin bisher immer nur von Zuhause aus gearbeitet hat, ist froh jetzt auch mal das geschäftliche vom privatem trennen zu können. „Wenn man von Zuhause aus arbeitet hat man irgendwie nie Feierabend“, sagt sie. Immer schaue man auf das Handy, lese Nachrichten, tippe noch etwas am PC oder mache noch schnell etwas Buchführung. „Bei dem Stress ist man dann selber ganz schnell urlaubsreif“, sagt sie lachend. Jetzt habe sie einfach auch mal etwas Zeit für sich und andere schöne Dinge. Natürlich auch für eine entspannende Massage bei Britta. „Für uns ist das Ganze sowieso eine Win-win- Situation. Jetzt sind wir keine Einzelkämpfer mehr! Mal ein liebes Wort oder einfach nur ein Gespräch unter Kollegen habe bisher in ihrer Selbstständigkeit immer ein wenig gefehlt“, erklären die beiden Frauen glücklich.
Auf die Idee ihre beiden Sparten miteinander zu verbinden kamen sie durch eine gemeinsame Bekannte. Diese war bei Britta Bülter in Behandlung als Regina gerade auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten war. Kaum davon erfahren setzten sich die beiden Frauen nur kurze Zeit später das erste Mal zusammen und fanden sich auf Anhieb so sympathisch das sie übereinkamen es miteinander zu versuchen. Als auch der Vermieter sein okay gab, stand der Sache nichts mehr im Wege und Britta räumte einen ihrer Behandlungsräume leer, so das Regina ruckzuck einziehen konnte.
Noch ist nicht alles so eingerichtet wie Wessling es sich vorstellt, doch durch die liebevolle Unterstützung von Britta fühlt sie sich schon jetzt sehr wohl in der neuen Umgebung. „Es hat sich einfach von Anfang an gut angefühlt und jeden Tag wachsen wir mehr zusammen“, berichtet Regina. Auch Britta ist glücklich mit der neuen Situation: „Gerade jetzt zur Adventszeit kann ich Reginas Hilfe gut gebrauchen.“ Oft käme an diesen Tagen viel Laufkundschaft und würde einen Gutschein oder ein Produkt kaufen wollen. Wenn sie aber gerade in einer Behandlung sei hätte sie eigentlich keine Zeit sich um diese zu kümmern. Das übernähme jetzt Regina. Im Gegenzug wird sich Britta dann im Sommer um Reginas Kundschaft kümmern, denn dann ist bei der Reiseberaterin am meisten los. So scheinen sich die beiden wirklich toll zu ergänzen.
Eine gemeinsame Weihnachtsfeier und auch einen Betriebsausflug haben die Beiden auch schon geplant. Und die Kundschaft darf gespannt sein was es im nächsten Jahr, bei der Jubiläumsfeier zum zehnjährigen Bestehen von Brittas Kosmetikinstitut, alles zum Thema „Urlaub, Entspannung und alles was die Seele lächeln lässt“ geben wird. Geplant seien verschiedene Aktionen und auch kleine erholsame Wellnessreisen.





















Keine Kommentare:

Kommentar posten