Donnerstag, 1. Februar 2018

Neues Kinderprinzenpaar der KG Elte

 -krk- Große Augen gab es am Dienstagvormittag als die Grundschule in Elte königlichen Besuch bekam. Denn Prinz „Rainer (Senker) von Schützen und Schatten“ kam zusammen mit seiner Lieblichkeit Prinzessin Birgit mit
strahlenden Gesichtern und kleinem Gefolge der Karnevalsgesellschaft Elte um das neue Kinderprinzenpaar zu küren.
Gespannte aufgeregte Kinder staunten die fröhlichen Tollitäten in ihren prächtigen Ornat an, konnten nicht genug bekommen von „Helau“ und Jubel und waren stolz, einmal ganz nah an so ein glitzerndes Wunderwesen wie einen Karnevalsprinzen heranzukommen. Die Tollitäten sprachen und lachten mit den Kindern, übten das „Helaurufen“ für den Rosenmontagszug und tauschten, wie das so üblich ist, wenn hoher Besuch da ist, Höflichkeiten mit den Lehrern und Direktor Gerrit Feld aus, bevor es dann endlich an die Ziehung des neuen Kinderprinzenpaares ging.
Sämtliche Kids, die dicht an dicht auf den Stufen des rappelvollen Treppenhauses sitzen, werden nun ganz still und blicken ehrfürchtig auf Prinzessin Birgit die in ihren Händen den Hut mit den Losen hält und warten gespannt auf das Ergebnis der Namensziehung. Da sich ihr Jüngster unter den elf neuen Anwärtern befindet darf sie nicht selbst die Glücksfee spielen. Dieses Amt übernimmt KGE Vorstandsmitglied Anja Woltering.

Zuerst landen die Namen der Mädchen im Zylinder. Woltering mischt noch einmal und hält dann die Gewinnerin in der Hand. Doch noch geht es nicht an die Namensverkündung, denn Anja macht es besonders spannend.: „Wer von euch hat sich denn als Prinzessin beworben?“ , fragt sie.


 Alle schauen sich suchend um als einige Finger in die Höhe zeigen - „Wer von euch wohnt in Elte-Süd und geht in die 1. Klasse? Nur noch ein völlig ungläubig wirkendes kleines Mädchen zeigt auf und somit ist klar - die neue Prinzessin aus Elte heißt in diesem Jahr Mia Fischer. Nachdem sie sich ein wenig von ihrer Überraschung erholt hat fragt sie schüchtern: „Krieg ich auch so eine schöne Krone wie die Prinzessin?“ Als dieses bejaht wird strahlt sie über beide Ohren und kann ihr Glück kaum fassen.
Nun folgt die Ziehung des Kinderprinzen. Auch hier stellt Anja Woltering wieder ihre Fragen und es knistert förmlich in der Luft vor lauter Spannung. „Unser neuer Kinderprinz kommt ebenfalls aus Elte-Süd“, sagt sie und schon erraten die ersten pfiffigen Kinder seinen Namen: „Felix“ rufen sie lautstark und Felix Quiel stürmt überglücklich nach vorne und lässt sich von dem Prinzenpaar, den Mitgliedern der KGE und von Direktor Feld beglückwünschen.

Danach gibt es kein Halten mehr und das Kinderprinzenpaar wird von den Mitschülern umringt, gilt es doch nun die Kandidaten für den Elferrat festzulegen. Wie sich die Beiden während der närrischen Zeit in ihrem Amt schlagen, kann man übrigens am 11. Februar ab 14.11 Uhr im Festzelt auf dem Elter Dorfplatz, bei deren Amtseinführung sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten