Freitag, 6. Juli 2018

1. Frauen-Doppelkopf-und Rommé-Turnier im Heimathaus des Heimatvereins Elte


-krk- Auf Anhieb ein Erfolg: 16 Teilnehmerinnen konnte Organisatorin Helga Keuter zum 1. Frauen-Doppelkopf-und Rommé-Turnier im Heimathaus des Heimatvereins Elte begrüßen.
Nachdem die Heimatvereinsmitglieder kurz alle
Neuigkeiten des Dorfes ausgetauscht hatten, wendeten sich die Damen umgehend dem Kartenspielen zu. Schnell wurden die Karten gegeben und dann „gezockt“, wie einige lachend bestätigten. Lachen und Spaß haben das wollen sie natürlich auch, aber vor allem Rommé und Doppelkopf standen bei den Frauen nun ganz oben an. 

Da wurde gereizt, gedrückt und Füchse gefangen, was die Karten eben so hergaben. Schiedsrichter Klaus Schäfers sorgte dafür das die Emotionen nicht zu stark überkochten und stand bei strittigen Fragen den Frauen sofort zur Seite.

Am Ende lag Maria Schröder mit 25 Punkten beim Doppelkopf vorne, gefolgt von Maria Plugge mit 23.Punkten. Dritte wurde Bärbel Sendker mit 14. Punkten. Beim Romme gewann Ingrid Schrader, Zweite wurde Helga Pappert und Dritte Helga Keuter. Nicht nur für die Gewinner sondern für alle Teilnehmer gab es attraktive Sachpreise, die von Albert Wieskötter, dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins Elte, verteilt wurden. Helga Keuter übergab Wieskötter dann noch als kleines Dankeschön das Startgeld der Frauen, mit den Worten: „Damit wir es auch weiterhin im Winter so schön warm haben.“ Denn die Frauen des Heimatvereins treffen sich regelmäßig am ersten Montag jeden Monats, um 14.30 Uhr, im Heimathaus Elte. 


Der Bedarf für ein einmal im Jahr stattfindendes Turnier ist da und Helga Keuter würde sich sehr über weiteren Zuwachs aus Elte aber auch aus den umliegenden Orten freuen. „Denn je mehr dabei sind, umso abwechslungsreicher wird das Spiel.“, so die Initiatorin.
Wer ebenfalls spielbegeistert ist nun Lust bekommen hat bei den Damen mitzumachen kann sich gerne bei Helga Keuter Tel.: 05975 8637 melden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten