Dienstag, 31. Juli 2018

Spielplatznachmittag der Landfrauen Elte


-krk- Rund 60 Kinder im Alter von 5 Wochen bis 8 Jahren nahmen, in der vergangenen Woche, an der Aktion „Spielplatznachmittag“ den die Elter Landfrauen
ausrichteten, teil.
Wiedereinmal war der Mesumer Spielplatz „Hasenhöhle“ das Ziel der großen Gruppe, an der sich insgesamt 34 Landfrauen beteiligten. Der große, von viel Wald umgebene, Abenteuerspielplatz bot den Kindern die vielseitigsten Spielgeräte, wie zum Beispiel Sandkästen, Rutschen, Schaukeln, Wippetiere und Klettergeräte. Hinzu kommen die Seilbahn und der Rodelberg die ebenfalls von den Kindern gerne genutzt wurden. Besonders beliebt war jedoch das Wasserspiel das bei den heißen Temperaturen ein wenig Abkühlung bot. Aber auch das obligatorische Sandspiel durfte natürlich nicht fehlen, und so machten sich die kleinen Sandburgenbauer mit Feuereifer ans Werk um ihren Kuchen zu backen.

Selbstgebackenem Kuchen hatten die Landfrauen aber auch im Gepäck. Und nicht nur den. Süßigkeiten und jede Menge Getränke wurden an die hungrigen und vor allem durstigen Kinder und Frauen reichlich verteilt. Landfrau Sandra Könnig bekam zu Ehren ihres Geburtstag dann auch noch ein, aus zahlreichen Mündern, laut geschmettertes Ständchen, für das sie sich herzlich bedankte. „Es war ein toller Tag und wir vom Vorstandsteam freuen uns dass die Aktion schon seit vielen Jahren so gut angenommen wird“, sagte Vorfstandsmitglied Birgit Sendker sehr zufrieden, am Ende des Nachmittags.


Keine Kommentare:

Kommentar posten