Mittwoch, 1. August 2018

Fahrt in das Zeltlager der SG Elte



-krk- Hurra, es geht los: Rund 50 Kinder sowie 28 Betreuerinnen und Betreuer starten am 4. August fröhlich und voller Erwartungen in das Zeltlager der SG Elte.
In diesem Jahr steht das
Lager unter dem Motto: In sieben Tagen durchs Jahr“, sagt Lagerleiterin Isabell Fendesack, die das Zeltlager schon seit acht Jahren organisiert und über das Gesamtgeschehen wacht. Jeder Tag sei individuell durchgeplant und erinnere an ein Fest im Jahr wie zum Beispiel Ostern, Karneval oder Schützenfest. Außerdem stünden natürlich Sport und Spiel am, im und auf dem Wasser, Klettern und viel Bewegung auf dem Programm. 
 
Bewegen müssen sich die Kinder von Anfang an, denn schließlich geht dem Zeltlager die Radtour bis zum Zeltplatz in Ankum voraus. Und das sind immerhin rund 55 Kilometer. Da der vier Hektar große Jugendzeltplatz auf einem Wald- und Wiesengelände liegt, in dessen oberen Teil des Geländes sich ein kleiner Teich befindet, von dem aus der „Holtbach“ durch das gesamte Gelände weiterfließt, werden die Kinder also reichlich Platz zum spielen und tollen haben.

Den Zeltplatz in Ankum haben wir 2013 schon einmal besucht und er ist optimal geeignet für ein spannendes und abenteuerreiches Zeltlager“, prognostiziert Fendesack. Die Abfahrt, zu der sich Kinder und Erwachsene vor dem Gemeindezentrum Elte treffen, ist am Samstag 4. August um 8 Uhr. Sowohl Kinder als auch Erwachsene dürften schon jetzt ganz gespannt sein, was es wohl in diesem Jahr alles Interessantes und Aufregendes zu erleben gibt.
Für ganz Spontane die in der Zeit vom 4. bis 11.August noch Lust haben, am Zeltlager teilzunehmen, hätte die Lagerleitung sogar noch einige Plätze frei. Nähere Infos zur Anmeldung gibt es auf der Homepage: www.zeltlager-elte.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten