Mittwoch, 2. Dezember 2020

Absage des DLZ Weihnachtsbaummarkt´s

-krk- Normalerweise lockt der Weihnachtsbaummarkt der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. (DLZ) traditionell mehrere hundert Besucher am 3. Adventswochenende auf das Gelände der Gaststätte „Zum Splenterkotten“, in Elte. Angesichts der schnell steigenden Corona-Fallzahlen hat sich jedoch auch das DLZ- Hüttenkombinat und das Orgateam des Weihnachtsbaummarktes dazu entschieden, den inzwischen traditionellen Weihnachtsmarkt abzusagen.

Diese Entscheidung ist uns wirklich sehr schwer gefallen“ sagen Robert Weßling und Andre Fendesack vom Hüttenkombinat. „Der Elter Weihnachtsbaummarkt ist in der Adventszeit ein optisches und emotionales Highlight geworden, das wir gerade in diesen Zeiten– insbesondere für die Elter Bürgerinnen und Bürger – gern, wenn auch in eingeschränkter Form, noch möglich gemacht hätten.“

Die Organisatoren finden es natürlich sehr schade, keinen traditionellen Weihnachtsbaummarkt durchführen zu können. Damit die Menschen trotzdem ein schönes Erlebnis haben, werden am Samstag 12. Dezember in der Zeit von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag 13. Dezember von 11 bis 16 Uhr jedoch Weihnachtsbäume verkauft. Gegen einen kleinen Aufpreis besteht sogar die Möglichkeit sich den Baum nach Hause liefern zu lassen. 

Die Menschen müssen in Corona-Zeiten schon auf so Vieles verzichten. Deshalb ist es umso schöner, dass wir Ihnen mit dem Baumverkauf ein Stück vorweihnachtliche Tradition und ein bisschen Normalität bieten können“, freut sich Andre Fendesack, und Robert Weßling fügt hinzu: „Wir sind uns aber auch der Verantwortung bewusst und deshalb habe ich bereits ein passendes Hygienekonzept entwickelt, das eine Ansteckungsgefahr beim Kauf eines Baumes so gering wie möglich halten soll.“

Im nächsten Jahr“, so hoffen die Beiden, „soll der Weihnachtsbaummarkt dann so wie gewohnt stattfinden.“


Keine Kommentare:

Kommentar posten