Sonntag, 13. Mai 2012

SGE Herren



 An ihm lag es nicht. Eltes Keeper Steffen Schnellenberg bot trotz der zwei Gegentore eine fehlerfreie Leistung.


Enttäuschte Gesichter gab es bei der SG Elte nach Schlusspfiff  ihrer Partie beim Tabellenletzten der Kreisliga B Vorwärts Wettringen IV. Anstatt des erhofften Sieges und den damit verbundenen 3 Punkten musste sich das, von Thomas Mersch trainierte, Team mit einem 2:2 (1:1) Unentschieden begnügen. Auf ungeliebten Kunstrasen kamen die Wettringer Hausherren besser ins Spiel und gingen verdient, in der 20. Minute, mit 1:0 in Führung. Eltes Kapitän Björn Middelhoven glich in der 31. Spielminute, nach Eckstoss von Stefan Staubermann per Kopf, zum 1:1 Halbzeitstand aus.
Nach dem Pausentee gelang Wettringen, in der 5. Minute, die abermalige Führung zum 2:1. Wachgerüttelt durch den Rückstand dominierte ab jetzt die Sportgemeinschaft das Geschen auf dem Platz. Etliche gute Torgelegenheiten waren das Ergebnis. Die größte besaß Eltes Spielmacher Stefan Staubermann, in der 80. Minute, als sein Schuss aus 18 Metern an der Latte scheiterte. Der 2:2 Endstand gelang der SGE in der 85. Minute, durch einen für Wettringens Keeper Uwe Faber durchaus haltbaren Schuss von Thomas Rösener. krk

Keine Kommentare:

Kommentar posten