Sonntag, 20. Mai 2012

Herren SGE

Eltes gut aufgelegter Abwehrorganisator Tobias Schnellenberg

Auch wenn es das Ergebnis nicht zeigt bot der B-Ligist SG Elte, bei seiner 0:4 (0:2) Niederlage, gegen den Titelaspiranten und derzeitigem Tabellenzweiten Vorwärts Wettringen II eine durchaus ansprechende Leistung. Zu Beginn der Begegnung im Elter Spotpark kam der Gast schneller ins Spiel und führte durch Tore (2. u.10. Minute) früh mit 2:0. Davon unbeeindruckt steigerte sich die SGE und hielt die Partie bis zur Halbzeit völlig offen. Bei besserer Chancenverwertung, wie zum Beispiel in der 38.Spielminute als Eltes Viktor Luong, nach herrlichem Zuspiel von Tobias Schnellenberg, freistehend aus drei Metern über das Gehäuse schoss, wäre der Anschlusstreffer sicherlich nicht unverdient gewesen.
Nach dem Pausentee zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild – Elte bot dem Favoriten kräftig Paroli und es gab wieder zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten. Mit einem Doppelschlag (70. u. 76. Minute) baute Wettringen schließlich uneinholbar mit 4:0 die Führung aus. Nun zeigte sich die Klasse des Gastes der einen Gang zurück schaltete das Ergebnis verwaltete und den Elteranern nichts mehr zuließ. krk

Keine Kommentare:

Kommentar posten