Dienstag, 4. September 2012

SGE Frauen - Eintracht Rodde


Auch die starke Leistung von Eltes Pia Strotmann (rechts) änderte nichts an der Niederlage ihres Teams.


Die Frauenmannschaft der SG Elte verlor zwar mit 0:5 (0:0) Toren ihre Heimpartie gegen Eintracht Rodde, zeigte aber besonders in der ersten Halbzeit ein starkes Spiel und verlangte den favorisierten Gästen alles ab. So stand es nach umkämpften 45 Minuten ...
... noch torlos 0:0. Wäre Eltes Offensivkraft Jennifer D` Errico etwas abgeklärter im Abschluss gewesen, wäre eine knappe Führung der Hausherren zur Halbzeit sicherlich im Bereich des Möglichen gewesen.

Nach dem Pausentee drückte Eintracht Rodde nun mehr aus Tempo und kam besser ins Spiel. Diese Dominanz nutzen sie zwischen der 50. und 75.Minute zu 5 Toren. Aber auch nach diesen Rückschlägen bewies die Sportgemeinschaft, um Spielführerin Hanna Vogedes und ihrem Neuzugang Torfrau Christina Rohe, Moral und ließ bis zum Schlusspfiff keine weiteren Treffer zu. Krk
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten