Donnerstag, 25. April 2013

Neue Wandertafeln




Kaum hat der Heimatverein Elte den Festakt seiner 40-jährigen Jubiläumsfeier hinter sich, da werden die Mitglieder auch schon wieder im Dorf aktiv.

An acht verschiedenen Wanderparkplätzen hat der Heimatverein in diesen Tagen neue großformatige Wandertafeln aufgestellt. Auf der Karte sind alle wandertauglichen Wege rund um Elte abgebildet. Die neue Tafel umfasst einen Kartenausschnitt der ganzen Region rund um Elte. Aufgestellt wurde die Informationstafel am Dorfplatz, an der Flöddertstraße, in den Emsauen, der Elter Mark, dem Wilden Weddenfeld und an der Bocholter Emsfähre.

Claudia Kösters vom Verkehrsverein Rheine zeigte sich begeistert von der schnellen Initiative und Umsetzung des Elter Heimatvereins: „Das Projekt „Wandern in Elte, 7 Wanderwege rund um Rheine“ das im Jahr 2012 entwickelt und den Bürgern vorgestellt wurde, wurde jetzt in Elte blitzschnell ...
... umgesetzt. Im Zuge dessen sind die bestehenden wunderschönen Wanderwege im Bereich Elte wieder mehr in den Blickwinkel gerutscht.“
Mit dem Engagement von Hubert Wältring und Bernd Weber seien diese Wege nochmals auf eine attraktive Wegführung überprüft worden. „Ob kleine Wanderungen oder ausgiebige Spaziergänge – ein tolles Reservoir liegt direkt vor unserer Haustür!“, so Kösters. Dieses Angebot untermauere in hervorragender Weise die Kampagne des Verkehrsvereins „Urlaubsziel Heimat“, bei der Bürger und Touristen in ihrer Heimat emotionale Erlebnisse erfahren sollen, die nachhaltig mit positiven Erinnerungen verbunden bleiben. „Der Wanderweg „Nr. 5“, der durch Elte und die Elter Dünen führt, ist nicht nur mein persönlicher Lieblingsweg, sondern derzeit auch der Favorit im Wanderkartenset!“, berichtet Claudia Kösters. krk


Die Wanderkartei ist im Verkehrsverein Rheine erhältlich und kostet 2,50 Euro.







Keine Kommentare:

Kommentar posten