Samstag, 14. Dezember 2013

Adventsfeier der KFD und der Elter Landfrauen

 
Rund 50 Frauen waren der Einladung der KFD und der Elter Landfrauen zur dies jährlichen Adventsfeier, in der stimmungsvoll geschmückten Gaststätte „Zum Hellhügel“, gefolgt.
Sabine Overesch, Ursula Ostendorf und Anne Göcke sorgten mit ihren Gitarrenklängen erst einmal für die musikalische Einstimmung auf die Adventszeit. Durch das weitere Programm führten dann Silke Fiedler und Beate Reeker. Es folgten

besinnliche Geschichten und adventliche Gedichte, bis sich schließlich der Nikolaus mitsamt seinem Knecht Ruprecht ankündigte. Der Weißbärtige fand nur lobende Worte für das Engagement der Elteraner Frauen. Vor allem das Binden des Ernteschmucks, der Adventsbasar und die Seniorennachmittage seinen ihm gut in Erinnerung geblieben. Nachdem die Frauen ihn reichlich besungen hatten, verteilte er kleine Präsente aus seinem riesigen Sack, dabei gab er noch so manchen lockeren Spruch zum Besten, so das die Elteranerinnen gar nicht mehr aus dem Lachen heraus kamen.
Mit köstlichen Suppen, zu denen frisches Brot und pikante Dipps gereicht wurden, verwöhnte Familie Brinkmann anschließend den Gaumen und stärkte damit alle Anwesenden für weitere adventliche Lieder und Geschichten.


Mit dem Lied „Fröhliche Weihnacht überall“ wünschten Irmlind Rickermann (KFD) und Maria Upmeyer (Landfrauen) allen mehr Ruhe und Besinnlichkeit in den nun kommenden Tagen, ein frohes Fest und gaben weitere Termine der KFD und der Landfrauen bekannt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten