Donnerstag, 15. Mai 2014

Teenie-Kino

 

-krk- Eine beliebte Veranstaltung geht in Elte in eine neue Runde – das Scheunenkino. Besonderheit ist dieses Mal jedoch, das es ein Nachmittag für Kinder und Jugendliche wird. Organisiert wurde dieser Event von der Projektwerkstatt „Kinder und Jugendliche“ der
Initiative Dorf.Land.Zukunft.
Gezeigt wird der Animationsfilm „die Croods“ (FSK 0), dieser wird in uriger Atmosphäre in der Scheune von Helmut Schulte-Walter über die Leinwand flimmern.

Die Croods“ sind eine Steinzeitfamilie deren Oberhaupt Grug nachhaltig dafür Sorge trägt, dass auch alle ja in ihrer Höhle bleiben, sehr zum Verdruss von Sprössling Eep. Sie ist der Überzeugung, dass es mehr in ihrem Leben geben muss, als die bekannten vier Wände.
Als sie sich eines Tages aus der Höhle stiehlt, bekommt sie einen Eindruck davon, den sie wenig später mit ihrer ganzen Familie teilen kann, als ein Erdrutsch die Höhle zerstört. Gerade so mit dem Leben davon gekommen, eröffnet sich den Croods auf der Suche nach einer neuen Heimat nun ein völlig neues Leben: voller Farbe, gefährlichen Abenteuern und – Erkenntnisgewinn.

Gedacht ist der Nachmittag als Dankeschön für alle Mitwirkenden bei der Bilderausstellung „Freizeit ohne Medien“. Wir freuen uns aber auf und über jeden Einzelnen der ebenfalls Zeit und Lust hat sich den Film anzusehen“, sagt Kim Ossege, Mitglied der Arbeitsgruppe „Kinder und Jugend“.
Beginn ist am Samstag 17. Mai um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Getränke, Popcorn, Zuckerwatte und Co. werden preisgünstig angeboten.
Wenn dann in der Scheune die Lichter ausgehen, Popcorntüten knistern und anschließend alle mit einem breitem Grinsen wieder aus der Scheune heraus kommen, haben wir - denke ich - alles richtig gemacht“, so Ossege.


Keine Kommentare:

Kommentar posten