Donnerstag, 15. Mai 2014

Wahltaxi


 
-krk- Gleich zwei Wahlen stehen am Sonntag 25. Mai in NRW an, denn sowohl die Europawahl als auch die Kommunalwahl ist für diesen Tag geplant.


Damit auch gerade viele Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Elte/Gellendorf-Süd ihr Wahlrecht wahrnehmen können, bietet die CDU Ratskandidatin Birgitt Overesch, für den Wahlsonntag, ein kostenloses Wahltaxi an. das für ältere und/oder in ihrer Bewegung eingeschränkte Menschen angedacht ist. „Mir ist es wichtig, dass
möglichst viele Bürgerinnen und Bürger am 25. Mai wählen. Aus diesem Grund möchte ich die Möglichkeit organisieren, dass auch diejenigen denen es aus gesundheitlichen Gründen Probleme bereitet an der Wahl teilzunehmen, mit meiner Unterstützung zu ihrem Wahllokal gelangen“, sagt Overesch. Konkret bedeute das, dass Overesch einen „Wahltaxidienst“ anbieten möchte, der die Fahrten zum und vom Wahllokal für körperlich beeinträchtigte Menschen sicherstellt. Rollatoren zu transportieren sei dabei kein Problem. Nicht möglich hingegen wären Rollstuhltransporte.


Die gelernte Krankenschwester kennt sich bestens mit älteren Menschen aus, leitet sie doch inzwischen sowohl das Elisabethstift in Wettringen wie auch das Marienstift in Rheine. Schon aus diesem Grund weiß sie wie wichtig es gerade den Senioren ist, ihre Eigenständigkeit zu behalten. „Viele könnten auch die Möglichkeit der Briefwahl nutzen aber das sei einfach nicht dasselbe. Träfe man doch am Wahllokal so manchen netten Nachbarn mit dem man noch ein Pläuschen halten könne“, sagt sie.


Wer eine “Wahltaxifahrt“ benötigt, oder wer sich bereit erklärt erklären möchte eine "Wahltaxifahrt" zu übernehmen, wird gebeten sich bei ihr unter Tel. 05975 306565 zu melden.
Damit Birgitt Overesch besser planen kann, bittet sie um eine Anmeldung bis Donnerstag 22. Mai.


Keine Kommentare:

Kommentar posten