Dienstag, 6. Mai 2014

„Viele Hände, schnelles Ende"



-krk- Wir brauchen die Hilfe von möglichst vielen Elteraner“, sagt Eltes Bibliothekarin Andrea Pohlmeyer. Denn endlich ist es soweit: das neue Pfarrheim ist fertig und die Bücherei kann ihr neues Domizil am Dorfplatz beziehen und das bedeutet viel Arbeit.
 
Mit Hilfe einer Menschenkette möchte Pohlmeyer die vielen Medien der Bibliothek vom alten ins neue Pfarrheim bringen. „Für den Transport eines Klaviers
würde man sicherlich keine Kette bilden“, lacht die Elteranerin. Bei großen und sperrigen Gegenständen, die von mehreren Personen getragen werden müssen, ergäbe solch eine Stafette schließlich keinen Sinn. „Aber wenn es gilt, Bücher in Kisten und Eimer zu transportieren, ist solch eine Kette genau das Richtige!“, ist sich Andrea Pohlmeyer sicher.

Die Bibliothekarin stellt sich das Ganze ähnlich wie die Aktion „Viele Hände schnelles Ende“ in Ochtrup vor. Auch dort kam man auf die Idee den Umzug der Bücherei mit Hilfe einer Menschenkette zu bewerkstelligen. Auch hofft sie darauf das viele der Elteraner Eimer mitbringen, die dann mit Büchern befüllt werden und dann von Hand zu Hand wandern können. Helfen würde es auch wenn möglichst viele Medien noch in der alten Bücherei ausgeliehen würden um diese dann später, in den neuen Räumen, zurückgeben.
Inzwischen bewegt sich so viel in Elte, mit Hilfe der verschiedensten Vereine, des Stadtteilbeirats und auch vor allem der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. Warum sollten wir also nicht auch die Bücherei durch unseren Einsatz bewegen können? Schließlich können die Elteraner so die Verbundenheit mit ihrer Bücherei demonstrieren“, wünscht sich Andrea Pohlmeyer.

Für den Umzug wünscht sich das Büchereiteam, dass sich möglichst viele Elteraner beteiligen. „Und dass es nicht regnet. Dann müssten doppelt so viele Leute kommen. Weil jeder einen Begleiter braucht, der ihm den Regenschirm hält“, bemerkt die Büchereileiterin schmunzelnd. 
 
Der Termin für den Umzug ist am Freitag 23. Mai um 17 Uhr vor dem alten Pfarrheim. Die letzte Ausleihe im alten Pfarrheim ist am Mittwoch 21. Mai in der Zeit von 17 bis 18 Uhr und der erste Öffnungstag im neuen Gemeindezentrum ist Sonntag der 25. Mai in der Zeit von 10 bis 12 Uhr.


Keine Kommentare:

Kommentar posten