Mittwoch, 17. September 2014

Blumenspende



-krk- „Das haben wir im letzten Jahr auch schon so gemacht und es kam richtig gut an“, sagen die Vorstandsmitglieder der Schützengemeinschaft Rheine Manfred Möller (1.v.r.) und Ingrid (4. v.l.) und Arnold Overesch (2.v.r.). Diese überraschten jetzt die Bewohner des St. Josefshaus in Rheine mit einer Blumenspende. Die Hausbewohner und vor allem die Leiterin des Sozialen Dienstes Natascha Tyrrell-Besta (2. v.l.) freuten sich über vielen herrlich blühenden Alpenveilchen. Diese schmückten zuvor noch die Stadthalle beim Stadtkaiserball 2014 und wurden der Schützengemeinschaft Rheine von der Elter Gärtnerei Gronotte zur Verfügung gestellt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten