Montag, 3. November 2014

Gemeinsam in Elte neue Energien entfachen




-krk- Stadtteilbeirat und Initiative Dorf.Land.Zukunft. Laden, am morgigen Mittwoch, um 19 Uhr zum Gesprächsabend über mögliche Gestaltungsansätze für Eltes Zukunft auf die Fachwerkhofanlage Pöpping ein.


In Elte ist was los. Vereine und Initiativen haben
seit Jahren eine Vielzahl von Aktivitäten organisiert. Einsatz gezeigt für andere Menschen. Begegnung geschaffen. Dem Dorfleben leben eingehaucht. Wie schafft man es, einzelne Stärken zu bündeln, um die nächsten 20 Jahre gemeinsam zu gestalten? Was heißt demographischer Wandel für das Dorf? Wie bindet man weitere Menschen ein und bleibt attraktiv für Zuzügler? Was ist letztlich die größere Vision, die die Elteraner angehen wollen und die nur mit gemeinsamer Energie verwirklicht werden kann?


Viele Fragen für einen Gesprächsabend, zu dem der Stadtteilbeirat und die Initiative Dorf.Land.Zukunft am Mittwochabend einlädt. Der Termin findet als Auftakt der Veranstaltungsreihe „Neue Energie für Elte“ statt. An diesem Abend geht es jedoch nicht um Klima- und Energiethemen, im Unterschied zu den weiteren Veranstaltungen in den folgenden Monaten. Ziel der Gesprächsrunde ist die gemeinsame Reflektion zur Bündelung der Energie der Vereine und engagierten Menschen sowie der Ausarbeitung von Prioritäten, die in den kommenden Jahren angegangen werden sollen. Gertrud Vater (Stadtteilbeirat) und Frank Wältring (DLZ) freuen sich auf den Auftakt: „Der Termin ist als ein lebendiger Reflektionsabend mit Konzeptinputs, Beiträgen und Diskussionen geplant. Es wäre schön, wenn eine Vielzahl von engagierten Menschen und Vereinsvertretern die Energie aufbringen, an dem Abend dabei zu sein und gemeinsam ins Gespräch zu kommen!“

Keine Kommentare:

Kommentar posten