Freitag, 20. November 2015

Jubiläumsfeier der Tanzgarde der KG Elte


-krk-. 30 Jahre Tanzgarde Elte sind 30 Jahre Erfolgsgeschichte - dies betonte der 1. Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Elte Jens Könnig bei der großen Jubiläumsfeier, die in der Gaststätte „Zum Hellhügel“ stattfand.


Es war eine beeindruckende Feier mit viel
Herzlichkeit. Denn der damalige Ideengeber Heinz Schrader, der es sich nicht hatte nehmen lassen an dem Abend dabei zu sein, fand bei seiner Rückblickrede die passenden Worte: „Natürlich habe ich gehofft das wir im Elter Karneval eine eigene Tanzgarde integrieren können aber das die dann auch wirklich bestehen blieb und sich so toll weiter entwickelt hat freut mich ganz besonders!“ Stolz sei er nicht nur auf seine Enkelin, Marina Schrader, die sowohl in der Garde und auch als Solomariechen tanzt sondern auch auf die vielen weiteren Mädchen die in der Garde mitgewirkt haben.


Es folgten der Auftritt der Kükengarde. Die Mädchen zeigten was sie bei ihren Trainerinnen alles gelernt hatten. Mit ihren extra für das Jubiläum gedruckten T-Shirts mit der Aufschrift „30 Jahre Tanzgarde Elte“ zogen die Mädels der Juniorinnengarde dann danach alle Blicke auf sich und boten mit ihrer Darbietung zur Musik aus dem Film „Fluch der Karibik“ ein tolles Showprogramm, das von Markus van der Giet souverän moderiert wurde.


Im Anschluss holte van der Giet mit Ulrike Ostendorf, Tanja Schröder, Sandra Wolters und Birgitt Oversch einige der ehemalige Tänzerinnen der 1. Garde auf die Bühne. Diese freuten sich über die tolle Feier zu Ehren der Gardemädchen und brachten dies auch in ihren kurzen Ansprachen zum Ausdruck.


Nachdem dann wieder erst einmal gesungen und geschunkelt wurde, kam nun der Höhepunkt des Abends - der Auftritt der Aktivengarde. Mit ihren prächtigen Uniformen, die von Lies Könnig genäht wurden, waren die hübschen jungen Frauen schon bei ihrem Einmarsch ein toller Augenschmaus. Mit ihrer fetzigen Bühnenshow rissen sie das feierfreudige Publikum mit und erhielten im Anschluss Beifallsstürme. „Wir sind heute unheimlich stolz. Früher waren wir nur eine kleine Tanzgruppe und heute sind wir mit einer Kükengarde, einer Juniorinnengarde und einer Aktivengarde richtig gut aufgestellt “, freute sich Martina Hillebrand, Trainerin der Tanzgarde.


Auch als Präsident konnte ich im Rückblick von Heinz Schrader noch neues über die Geschichte der KG Elte erfahren. Außerdem fand ich es toll einige der ehemaligen Gardemädchen wieder zutreffen und zusammen mit ihnen die aufwändig von Simone Schulte erstellten Fotoalben durchzuschauen. Und die von unseren Garden aufgeführten Tänze lassen die Vorfreude auf unser Karnevalsfest vom 5. bis zum 7. Februar schon jetzt deutlich steigen“, brachte
Jens Könnig dann am Ende des Abends noch einmal alles auf einen Punkt.


Quelle: Münsterländische Volkszeitung

Keine Kommentare:

Kommentar posten