Sonntag, 6. März 2016

3. Kneipenträllerabend

 
Nächsten Donnerstag um 20 Uhr geht es wieder los in der Gaststätte „Eggert“ in Elte: Der 3. Kneipenträllerabend steht vor der Tür!

Die Organisatorin Mathilde Hövels von der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. schwärmt von Menschen jeden Alters, die sich in lockerer Atmosphäre aus Spaß an der Musik zusammenfinden und ohne
Stress und Verpflichtung gemeinsam Pop, Rock und Schlager singen: „Unser Kneipenträllerabend hier in Elte entwickelt sich zum Phänomen. Viele Gäste kommen inzwischen auch von außerhalb und schmettern gemeinsam mit uns Elteranern alte Gassenhauer und singen sich so, alles von der Seele. 
 
Bereits bei den letzten beiden Gesangsveranstaltungen zeigte sich, dass die Bürgerinitiative mit ihrem Programm den Geschmack der vielen Sangeslustigen getroffen hat. „Der Erfolg hat wohl auch etwas mit dem Event-Charakter zu tun“, erklärt Hövels. Singen sei gut für das Gemüt, „und die Menschen wollen sich nicht mehr fest an Vereine binden, weil sie dafür einfach keine Zeit mehr haben.“
Die musikalische Untermalung des „Kneipenträllerabends“ übernehmen einige Gitarristen, darunter Reinhard Pol, und Andreas Mrotzek mit seiner Tochter Laura aber auch Akkordeonspieler Reinhard Krey und Mundharmonikaspieler Alfred Menzel, der mit seinen Solos sicher wieder für Gänsehautfeeling beim Publikum sorgen wird, sind mit von der Partie.
Der Eintritt für den „Trällerabend“ ist übrigens kostenlos und so hofft Mathilde Hövels auf noch mehr Zuspruch als beim letzten Mal, denn sie ist überzeugt: „Je voller es bei so einem Abend ist umso mehr Spaß haben auch die Gäste.“



Keine Kommentare:

Kommentar posten