Sonntag, 24. April 2016

Die Planung für das 4. Elter Badewannenrennen hat begonnen!


-krk- Badewannenkapitäne aufgepasst: Der Termin für den nächsten großen Rennspaß auf der Ems an der Bockholter Fähre in Elte steht fest: Am Sonntag, 28. August, sollen sich dort endlich wieder viele kuriose Gefährte, samt Besatzung, in die kühlen Fluten der Ems stürzen.

Der Moderator des Rennens, Markus van der Giet hat zusammen mit Jan Dirk Ewertz, der das
Rennen 2012 wieder aus der Taufe hob, die Planung des Rennens übernommen. Unterstützung haben die Beiden dabei wieder von Jana Köniser und Anke Stienemann. Auch die neuen Pächter der Bockholter Emsfähre, Ralf und Claudia Haverkamp, sind maßgeblich an der Planung beteiligt und stellen das Grundstück und Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Mit Gerichten wie „Badewannensalat“, „Schlauchbootschnitzel“ und einem Gläschen „Emswasser“ wird das Gastronomenehepaar sich natürlich auch um das leibliche Wohl der Teilnehmer und Gäste kümmern. 
In den vergangenen Jahren haben sich die Teams einen möglichst interessanten Namen ausgedacht und dazu ein passendes Outfit gewählt. Seeräuber und Piraten waren ebenfalls am Start wie Matrosen mit ihrem Kapitän, Feuerwehrmänner mit Helm aber auch die Mädels von der Tussiwanne und Karnevalfans waren darunter. Auch diesmal soll die Fantasie der Teams belohnt werden. Denn das Publikum wird eines der vielen Gefährte zur schönsten Badewanne küren.
 
Die Anmeldegebühr beträgt 30 Euro. Die Teilnehmer erhalten im Gegenzug Verzehrgutscheine. „Wer sich jetzt schon anmelden möchte kann sich bei der Bockholter Emsfähre unter Tel. 05975 / 9170307 melden. Wir werden aber auch ganz ganz bald auf facebook, http://www.elte.de/ http://www.elte-rheine.de/ und http://www.mesum.de/ die Möglichkeit zur Anmeldung schaffen“, so van der Giet.
Los geht das Spektakel ab 11 Uhr mit dem Vorlauf. Gegen Mittag folgt ein Tauziehen über die Ems. Danach beginnen die Endläufe. Die Gewinner erhalten einen Pokal und Verzehrgutscheine der Bockholter Emsfähre. Für reichlich Unterhaltung ist ebenfalls im Rahmenprogramm der Veranstaltung gesorgt. So wird es wieder das legendäre Bierkistenrennen geben und eine Reihe von Überraschungen, die den Spaßfaktor erhöhen sollen, sind wieder im Angebot.
Das Badewannenrennen hat sich weit über Elte hinaus zu einem riesen Badespaß entwickelt. Wir hoffen, dass möglichst viele Teilnehmer aus Elte, Mesum, Ibbenbüren und der Region kommen und beim Rennen mitmachen werden. Bleibt nur zu hoffen das dass Wetter mitspielt aber da bin ich optimistisch“, lacht Makus van der Giet.



Keine Kommentare:

Kommentar posten