Dienstag, 14. Februar 2017

Neues Kinderprinzenpaar in Elte



-krk- Nicht "Germanys next top...", sondern den Kinderprinzen und die Kinderprinzessin suchten Anja Woltering und Heike van der Giet, von der Karnevalsgesellschaft Elte, am
vergangenem Dienstag, an der Grundschule in Elte.

Alle Kinder die gerne einmal Kinderprinz oder Prinzessin werden wollten, konnten sich für diesen Posten im Vorfeld bewerben. Interessanterweise standen die Chancen, bei den Mädchen und Jungen genau gleich, denn es gab jeweils fünf Bewerber. Ausgelost wurde das Prinzenpaar wie in jedem Jahr in der großen Pause.

Zuerst kamen die Mädchen an die Reihe. Anja Woltering zog das Los aus dem Hut und um es noch ein wenig spannend zu machen, stellte sie den Mädels einige Fragen. „Wer wohnt in Elte Süd?“, „Wer ist in der Tanzgarde?“. Zum Schluss war klar – Lana Schröder ist neue Kinderprinzessin. Die Freude darüber war ihr deutlich anzusehen. Schließlich bekam sie den Karnevalsvirus bereits von ihrer Mutter Tanja (Trainerin der Tanzgarde) mit in die Wiege gelegt.


Nun ging es daran den Prinzen auszulosen. Auf die Frage: „Wer will denn alles Prinz werden?“, reckten sich fünf Finger blitzschnell in die Höhe. Woltering zog wieder das Los und stellte auch den Buben verschiedene Fragen. Mehr und mehr Finger gingen nach unten, bis nur noch der von Malte Varrelmann oben blieb. 


Somit war klar Elte hat ein neues Kinderprinzenpaar. „Wir wünschen unserem Prinzenpaar eine tolle Session und gratulieren mit einem dreifachen Elte – Helau!“, riefen die Vorstandsmitglieder Anja Woltering und Heike van der Giet und besuchten im Anschluss daran die Eltern der Kinder um ihnen zu bestätigen das ihre Kids auch wirklich Prinz und Prinzessin geworden sind. „Wir hatten schon mal Eltern die das nicht geglaubt haben, als ihr Kind mit der frohen Botschaft nach Hause gekommen ist“, berichte van der Giet lachend. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten