Donnerstag, 1. Juni 2017

Eat & Read "Walking-Bibliothek" der KÖB Elte

-krk- Walking Bibliothek was ist das denn?, wird sich jetzt wohl so mancher Leser fragen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach – an verschiedenen Stationen werden kurze Lesungen aus literarischen Werken gehalten und dazu
kleine kulinarische Köstlichkeiten angeboten.
Spaß haben, sich kennenlernen und sich mit Anderen austauschen – das ist die Idee der „Walking-Bibliothek“, die die Katholische Öffentliche Bücherei (KÖB) in Zusammenarbeit mit der Frauengemeinschaft Elte (kfd) am 6. Juli, um 19.30 Uhr, jetzt zum ersten Mal veranstaltet. „Klar „Running Dinner“ kennt inzwischen fast jeder aber „Walking Bibliothek“ ist vielen noch kein Begriff“, sagt Andrea Pohlmeyer, Bibliothekarin der KÖB in Elte.
Ganz gemütlich solle bei der kulinarischen Lesereise, zu Fuß, der Dorfkern von Elte erkundet und dabei an den verschiedensten Stationen Halt gemacht werden. „Ich möchte noch nicht zu viel verraten aber so viel sei schon mal gesagt, die einzelnen Ziele sind extra so gelegt, das auch jemand der nicht mehr ganz so gut zu Fuß ist, die Strecke gut schaffen kann“, verrät Pohlmeyer.
Das Team der Bücherei kümmere sich bei dem Event um den Weg zu den einzelnen Stationen und natürlich um die literarischen Leckerbissen. Für das leibliche Wohl in Form von „Fingerfood“ sei die Frauengemeinschaft verantwortlich. „Wir hatten uns als Ziel der „Walking-Bibliothek“ gesetzt, das die Teilnehmer die Möglichkeit haben das besondere Flair Eltes zu genießen und dabei in Kontakt mit anderen Menschen treten, mit denen man sich über das Gehörte, als auch über das Essen austauschen kann“, erklärt die Bibliothekarin den Grund für diese tolle Aktion.
Der erste Treffpunkt für die „Walking-Bibliothek“ sei das Gemeindezentrum in Elte, dort sei auch der gemeinsame Abschluss gegen 21.30 Uhr geplant. Ganze 30 Teilnehmer können bei dem Projekt mitmachen und keiner muss Mitglied der KÖB oder kfd sein. Schon jetzt freut sich Andrea Pohlmeyer auf die Aktion: „Kommen Sie mit uns zu Fuß und mit Genuss durch das schöne Golddorf Elte und genießen Sie zwischen kleinen Geschichten und idyllischem Ambiente an drei unterschiedlichen Orten kulinarische Köstlichkeiten. Wir freuen uns auf Sie!“
Die Kosten pro Person betragen 12 Euro für Essen und Getränke. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bis zum 28. Juni bei Andrea Pohlmeyer, Tel.: 92 74 96 oder bei Ute Meier, Tel.: 38 36 unbedingt erforderlich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten