Donnerstag, 29. Juni 2017

Sommerfest Kindergarten St. Ludgerus Elte

 -krk- Bei schönstem Wetter feierten die Kinder des St. Ludgerus Kindergartens, am vergangenem Freitag, ihr Sommerfest. Auch zahlreiche Geschwisterkinder, Eltern und Großeltern waren
der Einladung des Kindergartens und des Elternrats gefolgt.
Wie bereits in den in den Jahren zuvor hatten sich auch in diesem Jahr einige Eltern und sogar ehemalige Eltern zusammengefunden, um ein Theaterstück einzuüben und an diesem Tag vorzuführen. Während der etwa halbstündigen Vorstellung, von der Geschichte von Räuber Hotzenplotz, war sowohl das kleine wie auch das große Publikum gefesselt von der tollen Aufführung der Laiendarsteller. In der, unter der Leitung von Mayrtin Borree, aufwändig und liebevoll gestalteten Kulisse, die auf dem Gelände des Kindergartens wie eine kleine Freilichtbühne wirkte, wurde die Geschichte so richtig lebendig. Denn es wurde geschossen und so effektvoll gezaubert, dass das Publikum mit Spannung die Erlösung der „verunkten“ Fee, den Untergang des Zauberers Zackelmann und die anschließende Verhaftung des Räubers verfolgten. Kein Wunder also, dass Kasper, Seppel & Co., nachdem sie der Großmutter die Kaffeemühle zurückbrachten, tosenden Applaus ernteten.
  
Nach dem Theaterstück nutzten die Familien die Zeit für ein gemütliches Zusammensein mit Würstchen und Getränken. Dabei konnten die Kinder in der Theaterkulisse spielen oder über der Feuerstelle den Stockbrotteig backen, den sie morgens mit den Erzieherinnen vorbereitet hatten. Es war ein rundherum gelungenes Fest, für das sich die Einrichtungsleiterin Sigrid Niehoff mit Ihrem Team bei allen Anwesenden, besonders aber beim Elternrat und den „Schauspielern“ bedankte.



Keine Kommentare:

Kommentar posten