Mittwoch, 22. November 2017

Projekt "Waldbilder in Elte"


-krk- Für Abenteuer sind Kinder immer zu haben. Daher war es kein Wunder, dass sich gleich 14 Kinder zu dem spannenden Projekt „Waldbilder in Elte“ angemeldet hatten, zu dem der Jugend- und Familiendienst Rheine, eingeladen hatte.

Bereits im September startete das Projekt. Seit dem trafen sich
die Kids jeden Dienstag für jeweils zwei Stunden und erlebten Abenteuer, Spiel und Spaß. Zunächst galt es erst einmal einen Treffpunkt zu errichten. Fleißig sammelten die Mädchen und Jungen Zweige, Äste und Stöcker, um daraus ein Waldsofa zu bauen. Das Ganze wurde mit einer wasserfesten Plane abgehängt, so dass, in nur kurzer Zeit, ein guter Unterschlupf entstand. 
Bei den weiteren Treffen wurden Hütten gebaut und die verschiedensten Spiele gespielt. Beim basteln von Baummonstern wurden die Kinder dann nochmal so richtig kreativ und entdeckten, wie viel Kunst in der Natur steckt. Was die Kids sonst noch alles so erlebten kann man sich am 16. und 17. Dezember anschauen. Denn während der gesamten Projektzeit wurden Fotos gemacht, die nun zu einer Ausstellung zusammengefasst werden. Diese wird beim Elter Weihnachtsbaummarkt, der von der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. ausgerichtet wird, im Gemeindezentrum zu sehen sein. „Wir freuen uns dass wir die Gelegenheit haben, unser Projekt hier vorzustellen“, sagt Antonia Richter, Mitarbeiterin des jfd Rheine. Schon während des Ferienprogramms im Sommer habe die Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative bestens geklappt und man hoffe auch in Zukunft gemeinsam weitere Projekte auf den Weg bringen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten