Montag, 24. Juni 2019

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Elte

 -krk- Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschule Elte, die in der Gaststätte Eggert stattfand, standen vor allem die Neuwahlen im Vordergrund.

Nachdem der...
1. Vorsitzende, Marco da Soller alle Anwesenden begrüßt hatte und das Protokoll verlesen wurde, hielt da Soller Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr: „Wie eigentlich immer sind die Theaterfahrten, das Projekt „Mein Körper gehört mir“ sowie der Känguru-Wettbewerb vom Verein gefördert worden und die Abrechnung des Trommelprojekts hat ein Plus von über 200 Euro in die Kasse des Vereins gespült.“, erklärte der Vorsitzende. Dadurch dass es in diesem Jahr aber während der Projektwoche kein „Elterncafe“ gab, hätten in diesem Jahr leiderkeine Einnahmen erzielt werden können.

Es folgte der Bericht von Kassiererin Heidrun Kamphues da Costa. Diese berichtete dass der Verein derzeit 98 Mitglieder habe und die Mitgliederzahlen damit einen leichten Rückgang verzeichneten. Aber auch von einem kleinen Plus in Sachen Finanzen war die Rede. Im Anschluss folgte die einstimmige Entlastung des Vorstands.

Nun erfolgten die Neuwahlen des 1. Vorsitzenden und des Kassierers. Marco da Soller wurde von Ralf Rüther als 1. Vorsitzender und Heidrun Kamphues da Costa von Ulf Berge als Kassierer abgelöst. Neue Kassenprüfer sind André Janizewski und Holger Tappe. 2. Vorsitzende bleibt weiterhin Kim Ossege und Marlen Schulte-Walter steht dem Förderverein als Beisitzerin zur Verfügung.


Keine Kommentare:

Kommentar posten