Dienstag, 11. Juni 2019

Workshop "Klimaquatsch" der DLZ-Projektgruppe "Klima Umwelt/Mitwelt und Naturschutz"

 
Durch den Klimawandel hervorgerufene Extremwetter wie Starkregen, Dürren oder auch Hagelschlag sorgen inzwischen auch in Elte immer wieder für Schäden. Das sorgt bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Fragen und sogar Ängsten. Diese sollen mit Hilfe des „Klimaquatsch-Workshops“ nun beseitigt werden.
-krk- Klimawandel verstehen und Klimaschutz lernen, heißt vor allen Dingen erstmal eins: Fragen stellen und Informationen sammeln. Genau das können jetzt,

am kommenden Freitag 14. Juni, um 16 Uhr, Jugendliche und junge Erwachsene in dem Workshop „Klimaquatsch“, der von der Projektgruppe Klima Umwelt/Mitwelt und Naturschutz der Bürgerinitiative Dorf.Land.Zukunft. ausgerichtet wird. 
 
Einerseits ist es wichtig zu verstehen, was zum Beispiel schmelzende Eiskappen in dem einen Land mit Trinkwassermangel in einem anderen Teil der Erde zu tun haben, andererseits kann es auch ganz schön lähmend sein, wenn man nicht weiß, wie und wo genau, man bei diesen Themen ansetzen kann“, sagt Photovoltaik-Forschungsingenieurin Emily Mitchell. Mitchell ist gebürtige Australierin, inzwischen aber „Neuelteranerin“ und eine der beiden Leiterinnen des Workshops. 
Auch die 2. Leiterin, Mandy Wolters, ist gespannt darauf, welche Fragen die jungen Menschen stellen werden. „Es ist ganz egal ob man gerade erst anfängt sich für das Thema zu interessieren, ob man schon mittendrin steckt oder einfach noch gezielt Unterstützung braucht – in unseren Workshop wollen wir gemeinsam erste Ideen sammeln um daraus dann Ziele und Konzepte zu entwickeln“ erklärt die junge Stadtplanerin.
Beide Elteranerinnen wollen mit leicht verständlichen Informationen den Jugendlichen helfend zur Seite stehen. Wenn du also Lust hast, etwas für Umwelt- und Klimaschutz zu tun, aber nicht so recht weißt was dass sein könnte oder du bereits Ideen entwickelst und Hilfe bei der Umsetzung brauchst, bist du hier genau richtig!

Treffpunkt ist am Freitag 14. Juni im Heimathaus Elte, wo von 16 bis 18 Uhr alle deine Fragen beantwortet werden. Bitte melde dich unter Tel.: 0176 42020828 an.


Keine Kommentare:

Kommentar posten