Montag, 17. Februar 2020

Sturmschäden in Elte

 
-krk- Sturm Sabine ist in der Nacht über Elte gefegt, dabei kam das Dorf recht glimpflich davon. Umgekippte Straßenschilder, beschädigtes
Spielgerät und umgestürzte Bäume.
An der Elter Grundschule hatten Lehrer und Schüler ebenfalls Glück, denn Dank der Schulschließung wurde keiner von ihnen verletzt, als ein Baum einfach so abknickte. „Zum Glück ist der Baum nicht auf´s Gebäude gefallen“, sagten die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Rheine (TBR), die am Montagvormittag, vom Hausmeister der Schule alarmiert worden waren. Da die alte Birke beim Sturz noch einen weiteren Baum beschädigte, mussten die Mitarbeiter der TBR erst einmal einen Steiger kommen lassen um die gefährliche Situation zu entschärfen.






Keine Kommentare:

Kommentar posten